Abgehängte Decken

Bleibende Werte

Hohe Ansprüche sind heute keine Seltenheit, bei abgehängten Decken sind sie sogar allgegenwärtig. Und zwar aus guten Gründen. Gefragt sind Funktionalität und frische Gestaltungsideen, die bleibende Werte garantieren. Hinzu kommt verstärkt der ökologische Aspekt. Wir nehmen uns das gesamte Paket zu Herzen und bieten interessante Varianten für abgehängte Decken.

Von klassisch bis außergewöhnlich

Gipskartondecken
Zählen ungebrochen zu den Klassikern am Markt und werden im Wohnbereich und bei Industriebauten für die Sanierung und Modernisierung eingesetzt.
Rasterdecken (Metall- und Mineralfaserdecken)
Empfehlen sich etwa für Verkaufs- und Ausstellungsräume. Sie lassen den Raum offen wirken und bestechen mit pfiffigem Design. Die Montage ist einfach, Leuchten und andere Einbauten sind jederzeit leicht erreichbar. Das gilt für Mineralfaserdecken und Metalldecken unisono.
Paneeldecken
Sind vielfältig einsetzbar und dort gefragt, wo Wert auf die gestalterische Linie gelegt wird. Einbauten von Beleuchtungen oder Lüftungen sind nahezu an jeder Stelle möglich.
Aquapaneele
Hohe Luftfeuchtigkeit macht empfindlichen Decken rasch zu schaffen. Aquapaneele hingegen bestehen aus zementgebundenen Platten und sind widerstandsfähig. Sie kommen etwa in Schwimmbädern zum Einsatz, wo eine konstante Luftfeuchtigkeit von 80 bis 90 Prozent herrscht. Korrosionsgeschützte Profile zeigen aggressiven Chloriden klare Grenzen auf.